Tuina Anmo-Massage

Traditionelle Chinesische Massage-Therapie

Tuina bezeichnet die Traditionelle manuelle Therapie der Chinesen.

 

Tuina bedeutet: "tui" für schieben und "na" für greifen, ziehen.  "An" steht für drücken und "mo" für streichen.

 

Sie umfasst neben einer Vielzahl von Massagetechniken:

 

Akupressur, chiropraktische Manipulationen, passive und aktive Gelenkmobilisation.

Bei der Behandlung sind nicht nur die Gewebeanteile des Körpers, wie Muskulatur, Bindegewebe, Knochen und Körper relevant, sondern insbesondere die Meridiane als Leitbahnen der Körperenergie und die Körperpunkte.

 

Verspannungen, innere Unruhe, Schmerzen, Steifheit,können mit dieser intensiven Massage reguliert werden.

 

Diese Massage hat nicht nur schmerzstillende, muskelentspannende Wirkung, sie bringt auch die gesamte Lebensenergie wieder ins Gleichgewicht.

 

Die Domäne der Tiuna Therapie ist der Bewegungsapparat mit allen orthopädischen Erkrankungen und Verletzungen. Degenerative als auch akute Prozesse können mit Tuina behandelt werden. Bis zu einem gewissen Grad kann Tuina, genauso wie Akupunktur auch bei inneren Krankheitsverläufen angewendet werden. Unterstützend zum Abnehmen wird Tuina erfolgreich angewendet.

 

Tuina ist eine besonders wohltuende Therapieform mit einer langen Tradition. Sie gleich den Körper aus, reguliert, erhält ihn gesund, entschlackt und regeneriert ihn.